PAPIER AUS ELEFANTGRAS

Miscanthus Papier

Elfantgras ist dank seiner vielfältigen Verwendbarkeit nicht nur für Energieerzeugung, sondern auch für Papierherstellung geeignet.

 

Der Bedarf an Cellulose wächst in den verschiedensten Industriebranchen. Durch das schnelle Wachstum der Pflanze und ihren hohen Cellulosegehalt lässt sich Holz in der Papierindustrie durch Elefantgras sehr gut ersetzen. Ein weiterer Vorteil von Elefantgras ist, dass es sehr viel CO2 aufnimmt, und dadurch zum Umweltschutz beiträgt.

 

Aufgrund dieser Tatsachen kam die Idee, aus Elefantgras Papier herzustellen, und bald entstand eine Zusammenarbeit zwischen BKC und Schut Papier, der ältesten Papierfabrik von den Niederlanden. Das Unternehmen, dessen Engagement für Nachhaltigkeit weit bekannt ist, hat schon Erfahrung in Herstellung von Papier aus Tomaten- uns Paprikastiel.
BKC beschafft die Fasern und Schut Papier gibt sein Wissen und Technologie, die bei der Papierherstellung erforderlich sind.

 

Nach langer Suche nach der besten und nachhaltigsten Technologie, um Cellulose zu gewinnen, hat man das erste Papier aus Elefantgras produziert, dessen Qualiät mit der Qualität des herkömmlichen Papiers vergleichbar is, das aber eine viel kleinere Belastung für die Umwelt bedeutet. Und darauf sind wir stolz!.

 

Nun war das nur der Anfang. Mittlerweile verwendet BKC ausschließlich Papier aus Elefantgras. Unser nächster Schritt ist, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit zu wecken. Um ein weiteres Publikum zu erreichen, arbeiten angehende Grafikdesigner an einem Informationsbuch – natürlich sind seine Blätter aus Elefantgraspapier.

Olifant